Hier könnt ihr auf unseren vergangenen Startseiten stöbern !

Speiseplan November 2014
  Unterrichtsbeispiel "Kunst"

Die Klasse Steiner hat im Kunstunterricht nach der Idee des Künstlers Nils Udo einem tristen Novembertag etwas Farbe eingehaucht. Die Schüler haben das Laub unterschiedlicher Bäume gesammelt, die Blätter sortiert und mit Stopfnadeln auf Bindfaden aufgefädelt. Die so entstandenen Blätterketten wurden dann um einzelne Bäume auf dem Schulgelände gebunden. Durch eine entsprechende Anordnung haben sich auf diese Weise ansprechende Farbeffekte ergeben.

 
 
Fußballturnier ALLER Förderschulen in Nidda

 

Am Dienstag, den 18.11.14 ging es für den Fußballkurs von Herr Zander und Herr Beck zum Fußball-Turnier der Mittelstufen nach Nidda. Um 8.30 setzte sich der Tross der Hammerwaldschule in Bewegung um gegen das runde Leder zu treten. Kurzfristig wurde das Teilnehmerfeld noch um die äußerst spielstarke Johannes-Vatter Schule  aus Friedberg ergänzt und da unsere Schule zu den ersten Anreisenden gehörte, wurde dieser unangenehme Gegner unserer Gruppe zugeteilt und sogleich als erster Spielpartner ausgemacht. Nicht unverdient gingen unsere Farben mit einer 0-4 Packung vom Platz. Im zweiten Spiel traten unsere Kicker gegen die Heinrich Kielhorn Schule aus Werheim an. Die Niederlage aus Spiel 1 hatte unsere Truppe gut verarbeitet und erkämpfte sich ein gerechtes 0-0 Unentschieden. Paul Scheiterte mitte des Spiels am Torhüter der Werheimer. Auf unserer Seite zeigte der Torhüter Julius eine ebenfalls starke Leistung und hielt seinen Kasten mit einigen Glanzparaden sauber! Im dritten Spiel ging es gegen die Johann-Peter Schäfer schule aus Friedberg. Wiederum war es Paul, der mit einem lupenreinen Hattrick drei Tore für die Hirzenhainer erzielte. In einem schönen Tempogegenstoß parierte Julius erst 3 versuche nacheinander (!!!), war dann aber gegen den vierten Schuss machtlos, so dass das Endergebnis 3-1 lautete. Das vermeintlich vierte Tor erzielte Max. Dieses wurde leider wegen des kurz zuvor ertönten Schlusspfiffes nicht gezählt! Im letzten Gruppenspiel mussten wir gegen die Gabriel-Biel-Schule aus Butzbach bestehen und sogar gewinnen, um ein sicheres Weiterkommen zu gewährleisten. Die 7 min gestalteten sich relativ ausgeglichen. Zwei Minuten vor Schluss standen unsere Sportler komplett im Angriff. Plötzlich ergatterte sich ein Gegenspieler den Ball und rannte alleine auf Julius zu. dieser war machtlos und musste hinter sich in die Maschen greifen (0-1). Die letzte Spielminuten wurde angesagt, was zu einer noch höheren Nervosität führte. Dann kurz vor Schluss nahm sich Sören ein Herz und den Ball, startete ein Sololauf über das halbe Feld und verwandelte aus spitzem Winkel zum 1-1 Endstand. Dieses Ergebnis rundete die insgesamt gute und sehr ausgeglichene Tabellensituation (3. Platz in der Gruppe) ab. Am Ende standen eine Niederlage, zwei Unentschieden und ein Sieg zu Buche. Das Trainerteam Zander/Beck  gratuliert seinem Kurs zu diesem sehr guten Ergebnis und freut sich schon auf die kommenden Turniere mit diesen kämpferisch vorbildlichen Athleten!

 




Unsere KmE Abteilung im Wandel

 

Unsere neue Leitung der KmE-Abteilung Frau Grimm hat in den letzten Wochen fleißig Bilder von den KmE-Angeboten gemacht. Wenn ihr sie euch anschauen wollt, findet ihr sie HIER !