Hier könnt Ihr auf unserer Startseiten stöbern !
Hier geht es zu unserem Speiseplan für den Monat:
März
Hier geht es zu unserem neuen Schulcurriculum!
!!! Vielen Dank an unsere Sponsoren des Schulbusses !!!
 
Aktuelles: 20.03-23.03 Hammerwaldwettkampf


Klassenfahrt zum Hoherodskopf

Am Montag, dem 5.03.2018 brachen die Klassen Lüthje/Erben und Jakob/Abel zu einer gemeinsamen Klassenfahrt auf. Seit Wochen wurden die Tage bis zu diesem Ereignis heruntergezählt. Es wurde viel geplant, gewünscht und befürchtet. Nachdem die Koffer, Kisten und Rucksäcke im Schulbus verstaut waren, ging es los. Ziel war die Jugendherberge am Hoherodskopf. Je höher wir kamen, desto mehr zerstreute sich die Befürchtung: Der Schnee war noch da! Nach dem Beziehen der Zimmer und einem ersten leckeren Mittagessen ging es mit den Schlitten auf den Hoherodskopf hinauf. Der Aufstieg war für den ein oder anderen beschwerlich, aber der tolle Ausblick und das Schlittenfahren waren Entschädigung genug. Nach dem Abendessen konnten mutige Schülerinnen und Schüler einem Lichterweg durch den Wald folgen. Dann begann die erste Nacht in der Jugendherberge. Am nächsten Tag fuhr Klasse Jakob/Abel ins Kino nach Nidda und sah dort mit einem großen Teil der Hammerwaldschule den Film Paddington. Mit dem Wunsch, auch einen Marmeladen-Tag einzuführen, wie es der kleine Bär im Film vorschlug, ging es zurück in die Jugendherberge. Klasse Lüthje/Erben hatte den Platz für ein Lagerfeuer entdeckt und trotz des nassen Wetters ein ordentliches Feuer entzündet. Nachmittags teilten sich die Schülerinnen und Schüler in Gruppen auf. Die einen gingen in Richtung Niddaquelle wandern, die anderen fuhren nach Fulda in eine Frühlings- und Osterausstellung. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler sehr viel ausprobieren und lernen. Nach dem Abendessen wurde eine Disco veranstaltet, die die Schülerinnen und Schüler bereits in der Schule geplant hatten. Der Mittwochmorgen begann mit dem Packen der Koffer und Aufräumen der Zimmer. Anschließend war noch Zeit für einen letzten Spaziergang, viele Spiele und Gespräche. Der Abschlusskreis zeigte, dass es nicht DAS Ereignis gab, das allen am meisten Spaß gemacht hatte. An jedem Tag hatten die Schüler und Erwachsenen etwas Tolles erlebt. Und eines steht fest: So eine Klassenfahrt muss schnellstmöglich wiederholt werden.

Text: Frau Jakob

     
 
Ganz viele "Erste Male" Teil II
Letzte Woche wurde der Ikea bereits von zwei Jugendlichen aus der Hammerwaldschule unsicher gemacht. Diese Woche waren die SchülerInnen der BOK an der Reihe. Auch hier besuchten einige von Ihnen das Möbelhaus zum ersten Mal in ihrem Leben. Es wurde nicht schlecht gestaunt, was es alles gibt und wie toll man bei Ikea kleine Räume einrichtet. Zudem wurden Schminktische und Betten getestet und wer weiß, vielleicht stellen die SchülerInnen der BOK ja einen Antrag an die Schulleitung Schulbetten anzuschaffen ;-)
Es war ein schöner Ausflug mit abschließendem Hot-Dog-Essen.

Na, wer erkennt wer sich im Kinderparadies aufgehalten hat?