Hier könnt Ihr auf unserer Startseiten stöbern !
Hier geht es zu unserem Speiseplan für den Monat:
April
Hier geht es zu unserem neuen Schulcurriculum!
!!! Vielen Dank an unsere Sponsoren des Schulbusses !!!
 
Termine: 17.04 Gesamtkonferenz, 23.04. Elternabend Grundstufe, 24.04. Elternabend Mittelstufe und 25.04. Elternabend Hauptstufe


Einzug ins Landesfinale 

Am Mittwoch, den 11.4 setzte sich das Fußballteam der Hammerwaldschule mit ihrem Coach Beck auf den Weg zum Fußballturnier der Schulen für geistige Entwicklung nach Friedberg. Da sich die Regionalentscheide dieses Jahr das erste Mal dem Bundesfinale anpassen mussten, wurde das Turnier im Freien auf einem Kleinfeld ausgetragen. Unsere Schule reiste mit nur 7 Spielern an und hatte somit keine Auswechselspieler. So hatte der Coach zwar weniger mit dem Auswechselprozess zu tun, dafür mussten die Athleten die 15 Minuten Spielzeit ohne Pausen absolvieren. Unsere Farben waren in einer 3er-Gruppe mit der Fröbelschule aus Wetzlar und der Astrid Lindgren Schule aus Limburg!

Das erste Spiel war eine Partie auf Augenhöhe. Durch einen strammen Schuss von Julius gingen wir eins zu null in Führung. Im Anschluss daran wurde in die Abwehr zementiert und das 1-1 ein ums andere Mal verhindert. Kurz vor Schluss netzte Julius erneut ein und sicherte uns damit den ersten Sieg.

Im zweiten Gruppenspiel gegen Limburg waren wir das spielerisch bessere Team. Wir gingen früh durch einen sehenswerten Distanzschuss eins zu null in Führung, versäumten es allerdings nachzulegen und so war das Spiel bis zur Schlussminute spannend. Nach 15 Minuten gingen wir allerdings verdient als Sieger vom Platz.

Danach ging es im Halbfinale gegen die ehemalige Ausbildungs-Schule von Herrn Beck, die Wartbergschule. In einem einseitigen Spiel dominierten unsere Farben den Gegner. Das eins zu null erzielte erneut unser Goalgetter Julius. In der Schlussphase setzte unser neuer Schüler Machmud erfolgreich nach und staubte gegen den Torhüter zum 2-0 ab. Somit stand die Hammerwaldschule im Finale. und sicherte sich somit den zweiten Platz und die Qualifikation für das Landesfinale.

Insgesamt überzeugten unsere Athleten durch einen hohen Einsatzwillen.  Trotz aufkommende Schmerzen und Verletzungen, bissen alle auf die Zähne und spielten die Begegnungen zu Ende.

Im Finale unterlag man den zuvor besiegten Wetzlarern aufgrund von Müdigkeitserscheinungen verdient mit 0-3. Das tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch.

Euer Coach ist stolz auf Euch, bedankt sich für diesen grandiosen Vormittag und Blickt mit Vorfreude auf das kommende Landesfinale.

  
 
 Die Monster sind los!
Die Klasse M 1 lädt alle Schüler und Schülerinnen  sowie Kollegen zu einer Kunstausstellung zum Thema Monster, Drachen und Ungeheuer ein. Viele unterschiedliche Techniken haben die Kinder ausprobiert und die Ergebnisse schmücken den Flurbereich der Schule.
(Text: Fr. Erben)
   
   
 
Nach dem Wettkampf ist vor der Ehrung 
       
Die Namen unserer beiden Top-Athleten
-die vor den Ferien den Hammerwald-Wettkampf für sich entscheiden konnten-
zieren nun die Tafel der Champions.