Aktuell: Die HWS belegte den 4. Platz bei den Hessenmeisterschaften!

Hier könnt ihr auf unseren vergangenen Startseiten stöbern !

Speiseplan Mai 2015




Hier ein kleiner Blick auf das erste Hammerwald-Baby. Nochmals Herzlichen Glückwunsch!
 
 
Pausenspaß an der Hammerwaldschule:
Am Freitag wurde das schöne Wetter genutzt, um das Airtramp der Schule aufzubauen. Das Angebot und das gute Wetter lockten viele SchülerInnen nach draußen und auf das "Trampolin". In Schlagdistanz wartet die Kletterpyramide auf ihre Fertigstellung. Die Grube für das Fundament wurde vor zwei Wochen fertig gestellt.
4. Platz bei den Hessischen Meisterschaften.

Am Donnerstag, den 07.05. stand für die Kicker der Hammerwaldschule die Hessenmeisterschaft 2015 an!
Als Gruppengegner mussten sich unsere Farben mit der Karl-Preising-Schule aus Bad Arolsen,der Friedrich-Fröbel Schule aus Wetzlar und der Wichernschule aus Mühltal auseinandersetzen!

Im ersten Gruppenspiel ging es gegen die Schule aus Mühltal. Anfänglich agierten unsere Kicker, die ohne die verhinderten Spieler Florian W., Nico E. und Ismail S. anreisen mussten, etwas nervös. Letzten Endes mussten sich die Mühltaler dann aber der spielerischen Klasse von unserem Offensiv Duo Sören und Paul geschlagen geben, welche mit schönen Einzelaktionen die Treffer zum 2-0 Endstand markierten!
Im zweiten Spiel ging es gegen die Athleten aus Wetzlar. Unsere Jungs hatten ihre Nervosität abgelegt und beherrschten das Geschehen auf dem Feld von Beginn an. Folgerichtig schoss Paul, jeweils durch ein schönes Zuspiel von Sören, seine Treffer zwei und drei! Sören war es auch, der bei einem Einwurf den heranstürmenden Julius sah, welcher direkt und eiskalt vor den Augen seines mitgereisten Vaters einnetzte. Damit stand es zum Schluss 3:0 für die Hammerwaldschule!
Im
Letzten Gruppenspiel kassierten die Spieler der Hammerwaldschule ihre erste Niederlage. In einem kämpferischen Spiel auf Augenhöhe gewannen die Nordhessen durch einen guten Distanzschuss 0-1. Damit ging es im Halbfinale gegen den amtierenden Deutschen Meister, der Frida-Kahlo Schule aus Bruchköbel!

Im Halbfinale hatte man gegen Bruchköbel erwartungsgemäß wenig Chancen. Die Taktik mit Emre den Führunsspieler der Gegner in eine harte Manndeckung zu nehmen, misslang. Am Ende verloren wir 0-6.

Im anschließenden Spiel um Platz 3 gegen Kassel ging es weitaus spannender zu Sache. In 10 Minuten Spielzeit konnte sich keines der beiden Teams entscheidend zum Torschuss durchsetzen, so dass der Sieger im 7-Meter-Schießen gefunden werden musste!
Unsere Schützen waren Sören, Paul, Dominik W., Maxi R. und Dominique S.
Unsere ersten Spieler trafen, dann kam jedoch ein Fehlschuss. Die Chance witterten die Kasselaner und gingen 3-2 in Führung- hatten zudem noch die Möglichkeit mit dem nächsten Treffer das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden.
Glücklicherweise versagten ihnen die Nerven und unsere Schützen blieben (noch) cool. Nachdem alle an der Reihe waren stand es 3-3! Das Stechen musste entscheiden. Jedes Team stellt dabei abwechselnd einen Sportler zum Schuss bereit. Dieses Stechen musste 4x durchgeführt werden, bis trauriger Weise Kassel der entscheidende Treffer gelang!

Die Nerven des Trainerteams Zander/Beck waren noch ziemlich lange angespannt, jedoch ist und die ganze Hammerwaldschule mehr als Stolz auf die viertbeste Mannschaft aus Hessen!!!!

Zu den Gratulanten zählte, neben der Schulleitung aus Bruchköbel Frau Rößchen, kein geringerer als Dragoslav Stepanović  alias "Steppi". Der als Trainer von Eintracht Frankfurt im Jahre 1992 fast deutscher Meister geworden wäre und aktuell die Hessenauswahl ID betreut.