Hier könnt Ihr auf unserer Startseiten stöbern !
Hier geht es zu unserem Speiseplan für den Monat: April
Hier geht es zu unserem neuen Schulcurriculum!


DIE HAMMERWALDSCHULE WÜNSCHT FROHE OSTERN !!!


Doppelte Wachablösung beim Hammerwaldwettkampf
Die letzte Schulwoche stand ganz unter dem Zeichen des Hammerwaldwettkampfes. An drei Tagen sollte, zum 4ten Mal, der sportlichste Schüler, als auch die sportlichste Schülerin der Hammerwaldschule gefunden werden.
Aufgrund der verkürzten Schulwoche begann dieses Jahr das Event bereits am Montag. Hier durften die Athleten jeweils eine Minute Seilspringen, Kniebeugen und Liegestützen absolvieren. Die Wiederholungen wurden gezählt und die 10 besten Ergebnisse bekamen hierfür Punkte. Dienstag und Mittwoch standen die Disziplinen Laufen und Schwimmen auf dem Programm. Hier hatten die Kontrahenten 10 Minuten Zeit, um möglichst viele Runden, bzw. Bahnen zu schaffen.
Da Sören G., der Dauersieger der ersten Jahre, mittlerweile an drei Tagen arbeitet, war schon zu Beginn klar, dass es bei den Jungs einen neuen Sieger geben würde. Bei den Damen ließ sich Luisa D. extra für den Wettkampf kurzzeitig wieder nach Hirzenhain versetzen, um Ihren Titel zu verteidigen.
70 Teilnehmer wetteiferten schweißtreibend, um die Sport-Krone der HWS. So kam es, dass beide Sieger erst am letzten Tag, d.h. nach der letzten Disziplin feststanden. Bei den Jungs durfte Benjamin B. beim Laufen nicht mehr in die Punkte kommen und zeitgleich musste der zweitplatzierte Tim W. den Wettkampf für sich entscheiden, um mit einem Punkt im Gesamtklassement zu gewinnen. Tim legte los wie die Feuerwehr und schaffte stolze 31 Runden. Benjamin machte es dann tatsächlich spannend und zeigte beim Laufen seine schwächste Leistung, so dass am Ende 10 Läufer vor ihm lagen. Allerdings war es an jenem Tag Julius, der mit 37 Runden den Tagessieg ergatterte. So standen am Abschlusstag jeweils 38 Punkte für Tim und Benjamin auf dem Zettel. Letzter hatte allerdings am ersten Wettkampftag, alle drei Disziplinen gewonnen und somit 2 Einzelsiege mehr auf dem Konto als sein Kontrahent Tim, welcher sich als fairer Sportsmann zeigte und Benjamin zum Gesamtsieg gratulierte.
Bei den Mädchen kam es ebenfalls zu einem überraschenden Kopf-an-Kopf Rennen zwischen der Sportkanone Luisa und dem neuen Stern am Sporthimmel der HWS Selina H., aus der Klasse von Frau Merkel-Pavone. Selina nahm  am ersten und Tag Luisa zwei der drei Disziplinen ab und musste sich lediglich im Seilspringen geschlagen geben. So wurde auch hier am letzten Tag die Entscheidung gesucht. Selina meldete sich für den Schwimmwettbewerb nach und da Luisa leider verhindert war, musste sie nur noch in die Punkte schwimmen, um den Gesamtsieg einzufahren. Gesagt getan!

Wir gratulieren den neuen Hammerwald-Champions
Selina H. und Benjamin B. zum Gesamtsieg des Hammerwaldwettkampes 2016!
Es war ein toller und fairer Wettkampf, der sicherlich auch im kommenden Jahr spannend werden wird.
 
Bina & Kruschel in der HWS
Wie in den vergangenen Jahren auch haben die Klassen der Haupt- und Berufsorientierungsstufe am Zeitungsprojekt ZinG teilgenommen und sieben Wochen mit dem Kreisanzeiger gearbeitet. Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss dieses Projekts ist der Besuch von Bina und Kruschel, bei dem die teilnehmenden Klassen ihre vielen bunten und kreativen Arbeitsergebnisse präsentieren können. Am vergangenen Donnerstag, 17.03.206, war es wieder soweit: als erstes wurde gemeinsam gefrühstückt -  Bina hatte hierfür extra einen „Kruschel-Kuchen“ in den Farben lila und grün gebacken. Danach konnten die Ergebnisse, wie bspw. einen Kruschel aus Ton oder mit Mosaiktechnik beklebt und ein selbstgeschriebener Zeitungsartikel bestaunt werden. Zum Schluss trafen sich alle im Eingangsbereich, um ein Gruppenfoto für den Kreisanzeiger zu machen. Nun sind wir alle schon sehr gespannt, wann wir in der Zeitung wiederzufinden sind!