Hier könnt Ihr auf unserer Startseiten stöbern !
Hier geht es zu unserem Speiseplan für den Monat: Juni
Hier geht es zu unserem neuen Schulcurriculum!


Aktuell: Neu unter Links & Fachlinks "SUSE-Sicher und selbstbestimmt für Hessen!"


Ausflug zum Musical "Rapunzel" nach Hanau
Dank der großzügigen Unterstützung des Fördervereins, kamen am Dienstag, den 14.06. alle Schüler und Mitarbeiter der Hammerwaldschule in den Genuss, einen märchenhaften Tag in Hanau zu genießen . Gleich morgens, um 8.30 Uhr stiegen alle Schulinsassen in große Reisebusse, welche uns heil in die Geburtsstadt der Gebrüder Grimm beförderten. In Hanau angekommen, spielte sogar das Wetter einigermaßen mit, so dass wir trockenen Hauptes im Amphitheater unsere Plätze fanden. Gezeigt wurde eine neumodische und lustige Musicalversion des Märchens Rapunzel. Nach dem Stück spendierte die Familie Petzold einen Mittagssnack für alle, welcher im Hanauer Krankenhaus zubereitet wurde. Unter der Leitung von Frau Grob und mehreren Eltern wurden alle hungrige Reisende mit Fleischklößen, Kartoffelsalat, Brezeln und Getränken versorgt, so dass wir satt und kulturell versorgt die Heimreise antreten konnten.
Dies war ein schöner Ausflug und eine gelungene Abwechslung zum Schulalltag.
Ein großes DANKESCHÖN an den Förderverein, Familie Petzold und allen helfenden Eltern!!!!!!
   
SV-Ausflug zur Dependance nach Nidda
Am darauf folgenden Mittwoch machte die SV der Hammerwaldschule ihren gewünschten Ausflug an die Außenstelle der HWS nach Nidda. Mit 15 Klassensprechern und dem Schulsprecherteam wurde sich zu Schulbeginn getroffen und erst einmal gemeinsam gefrühstückt, bevor es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Nidda ging. Am Marktplatz angekommen schlenderten wir ein paar Minuten zum Schulzentrum. Dort wurden wir freudig von den beiden Klassen Scholz und Kupfer erwartet. In einer Gesprächsrunde befragte die SV die Schüler der beiden BO-Klassen über ihren Umzug, die jetzige Situation und ihre SV.
Gemeinsam wurde sich darauf verständigt, dass die SchülerInnen aus Nidda weiterhin an den SV-Sitzungen der Gudrun Pausewangen Schule teilnehmen und alle 8-12 Wochen an einer großen SV in Hirzenhain. Im Anschluss wurde gemeinsam gespielt und ein kleiner Snack zu sich genommen, bevor die Schülervertretung mit dem Bus die Heimreise antrat.
   
Unterrichtsbeispiel "Werken"
Enno präsentiert voller Stolz seine aus Ton getöpferte Vase. Diese hat er in der AG-Werken selbstständig hergestellt.