Hier könnt Ihr auf unserer Startseiten stöbern !
Hier geht es zu unserem Speiseplan für den Monat:
November
Hier geht es zu unserem neuen Schulcurriculum!


Termine: 8.11. Klassenwettkampf:"Haltet das Feld frei"; 9.11. Gesamtkonferenz und 15.11 MS-Konferenz
Kalter Markt
Wann ess Juhr seim Enn Zougitt,
kahn Schdomp mieh uff de Felder schditt,
eann de Loft die Roawe fläije,
Keann als geann de Houste kräije,
wann die Weiwer beim Erwache
schnäll eam Owe Feuer mache,
unn die Menner inner fluche
ihrn ahle woame Wamst sich suche
unn ess Wärrer iwerzwerch,
dann ess Mährt enn Otteberch.

Mundartgedicht zum Kalten Markt
Am vergangenen Montag organisierte Herr Schauerte äußerst spontan zwei Busse der Firma Trupp, um 40 Personen der HWS auf den Kalten Markt nach Ortenberg zu befördern. Die Klassen Merkel-Pavone, Zander, Steiner, Beck und Freiling-Heiner nahmen dieses Angebot dankend an und ließen sich und ihre Klassen (oder einen Teil davon) von Thorsten und Werner sicher auf den Markt geleiten. Dort angekommen bestaunte man das reichhaltige Warenangebot, die bunten Stände und die einladenden Gerüche. Nicht wenige nahmen ihr Mittagessen im großen Festzelt zu sich, bevor die geöffneten Fahrgeschäfte dem ein oder anderen etwas Mut abverlangten. Es war ein sehr gelungener und harmonischer Ausflug.
 
Halloween in der Dependance in Nidda
Der erste Schultag nach den Herbstferien startete in Nidda mit einem gruseligen Ereignis. Vor den Ferien entschlossen sich die Schülerinnen und Schüler eine Halloweenparty zu veranstalten. Sie selbst waren für die gesamte Organisation verantwortlich. Für die passende Raumdekoration wurden schon vor den Ferien fleißig gruselige Accessoires gebastelt. Am Montag war es dann endlich soweit. Nach einer gemeinsamen Begrüßung wurde der Bewegungsraum von den Schülerinnen und Schülern in ein regelrechtes Gruselkabinett verwandelt. Beim gemeinsamen Schminken verwandelten sich ihre Gesichter in schaurige Gestalten. Die mitgebrachten Leckereien wurden auf dem Buffettisch platziert und die entsprechende Musik eingelegt. Dank der hervorragenden Organisation der Schülerinnen und Schüler war die Halloweenparty am Montagvormittag für alle Beteiligten ein voller Erfolg und ein hervorragender Start in die neue Schulwoche.   (Text: J. Kupfer)