eingerichtet am So, 03.11.2007 
 
 
 

Filmstudio Hammerwaldschule

Die Klasse von Frau Huth drehte an drei Tagen zusammen mit Sandra Hoffmann vom Medienprojektzentrum Offener Kanal Gießen einen Trickboxxfilm. So einen Film kennt ihr vielleicht vom KIKA. Die Trickboxx ist eine große Holzkiste mit zwei Lampen und einem Loch im Deckel, wo eine digitale Videokamera festgemacht wird. Dann wird in der Kiste die Geschichte mit Figuren und Hintergründen gelegt. Für jede Bewegung müssen die Figuren etwas bewegt und wieder festgemacht werden. Dann wird ein Foto mit der Kamera gemacht. Am Schluss werden alle Bilder am Computer zu einem Film zusammengeschnitten. Das nennt man Tricklegefilm. Die Schülerinnen und Schüler sprachen am Ende noch die Stimmen für die Figuren ein und nahmen zwei Lieder auf. Zu Hause schnitt Frau Hoffmann die Bilder am Computer zu einem Film zusammen und legte die richtigen Geräusche an die passende Stelle. Die Geschichte heißt „Das Lied der bunten Vögel“ nach einem Bilderbuch von Kobna Anan und spielt in Afrika. Wenn der Film fertig ist, wird er auch im Kino Traumstern in Lich und im Offenen Kanal Gießen gezeigt.

Vielen Dank an Sandra Hoffmann, die uns mit sehr viel Geduld und Rat und Tat zur Seite stand!

Wir sind schon sehr gespannt!

A. Huth